DORNBIEGEN

resize_DSC_8445
resize_DSC_8448
resize_DSC_8449
resize_DSC_8454
resize_DSC_8459

Dornbiegen ist ein Zugbiegeverfahren, bei dem gerade Rohre oder Hohlprofile um ein drehbares Werkzeug mit festgelegtem Radius gebogen werden. Auf der Außenseite sorgen Spannbacken und Gleitschiene dafür, dass das Werkstück nicht ausweichen kann. Bei engen Biegeradien und geringen Wandungsdicken werden spezielle Dorne (im Rohrinneren) und Faltenglätter (im Bogeninnenbereich) eingesetzt, um homogene Bögen und Bogenübergänge herzustellen.

 

So können Teile mit beliebig vielen Bögen nacheinander gefertigt werden. Einschränkungen gibt es bei einseitig biegenden Maschinen, wenn es im Verlauf des Biegeprozesses zu Kollisionen des Werkstückes mit dem Fußboden oder angrenzenden Maschinenteilen kommt.

 

Wir biegen in beide Richtungen, setzen Stufenwerkzeuge mit verschiedenen Biegeradien ein und können dank zusätzlicher Freiformbiegeeinrichtungen Teile mit vielfältigster Geometrie herstellen.

 

Für Bestellungen oder Anfragen stehen Ihnen unsere Maßblätter zur Verfügung. Schauen Sie auch in unsere Übersicht der derzeitig verfügbaren Biegewerkzeuge.

Schleicher Metall- und Biegetechnik © 2020

0049 (0)36603 88281

0049 (0)36603 88112

info@schleicher-metallbau.de

Schleicher Metall- und Biegetechnik

Untitz 15

07570 Wünschendorf